Aufruf

Um die Vergangenheit und Gegenwart für unsere Nachkommen darzustellen, gilt es wichtige Dinge zu bewahren. Die nächsten Generationen sollen wissen, wie wir gelebt haben. Darum bitten wir Sie, Ihre „Schätze“ zu sichten und nach geeigneten Dingen zu suchen. Besonders interessant sind für ein Museum Fotos, Bücher, Urkunden, alte Schriften und Aufzeichnungen. Wenn Sie diese Dinge behalten möchten, geben Sie uns die Gelegenheit, sie zu kopieren.



Außerdem möchten wir im Museum das Porzellan der Gebrüder Metzel sammeln. Max und Richard Metzel haben zusammen mit Alois Rödl das Porzellanwerk aufgebaut und nur in Könitz produziert. 

 

Exponate können Sie jederzeit im Museum abgeben bzw. dem Museum anbieten.